FAQs

FAQ Kunst für die Donau

Wer kann mitmachen?

Ihr solltet zwischen 6 und 16 Jahren alt sein und idealerweise als Gruppe teilnehmen. Auch die Hauptpreise sind Gruppengewinne.
Aber auch Einzelpersonen dürfen mitmachen und im Falle eines Gewinnes zusammen mit FreundInnen am Gruppengewinn teilnehmen.

Zuletzt aktualisiert am 26.04.2017 von Admin.

Was können wir einreichen?

Ihr könnt entweder einen einminütigen Videofilm mit Handy oder Kamera drehen (keine animierten Filme), der eure kreative Botschaft zum Schutz der Donau darstellt - am Besten natürlich auch mit Szenen am Flussufer.
Oder ihr gestaltet ein Kunstwerk aus Fundstücken vom Flussufer und fotografiert es. Ihr könnt pro Gruppe ein Foto in digitaler Form einreichen, das farbig sein muss und eine Mindestauflösung von 150 dpi haben muss.
Zeichnungen und gemalte Bilder sowie Fotos von solchen können leider nicht berücksichtigt werden.

Zuletzt aktualisiert am 26.04.2017 von Admin.

Wie können wir unsere Beiträge einreichen?

Die Fotos und Videos können in digitaler Form direkt auf der Webseite des Wettbewerbs hochgeladen werden. Einreichungen, die per Post eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Zuletzt aktualisiert am 26.04.2017 von Admin.

Muss unser Kunstwerk an der Donau entstehen?

Es geht bei “Kunst für die Donau” natürlich in erster Linie um die Donau, aber es gelten auch alle Zu- und Nebenflüsse der Donau in Bayern. Nachdem sehr viele der bayerischen Flüsse irgendwann in die Donau münden, könnt ihr also auch an zahlreichen anderen Flüssen mitmachen.

Zuletzt aktualisiert am 26.04.2017 von Admin.

Was gibt es zu gewinnen?

Die drei erstplatzierten Teilnehmergruppen erhalten jeweils einen Erlebnispreis für die gesamte Gruppe. Mehr Infos zu den Gewinnen gibt es hier.

Zuletzt aktualisiert am 26.04.2017 von Admin.

Wie werden die Gewinner bestimmt?

Eine nationale Jury mit Vertretern aus Kunst, Kultur, Foto/Film und Umweltschutz wählt die PreisträgerInnen aus Deutschland aus. Diese nehmen dann am internationalen Wettbewerb teil.

Zuletzt aktualisiert am 26.04.2017 von Admin.

Worauf achtet die Jury bei der Auswahl der GewinnerInnen?

Die Umsetzung des Mottos “Wie würdet ihr der Donau helfen? Get active for a cleaner Danube!” wird zusammen mit der Idee und der Kreativität der Ausführung zuerst bewertet. Auch die Aspekte Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und der Bezug zum Thema Wasser fließen in die Beurteilung mit ein.

Zuletzt aktualisiert am 26.04.2017 von Admin.

Wir haben in Deutschland gewonnen. Und dann?

Die nationale Gewinner werden per Post benachrichtigt und zur nationalen Preisverleihung in der letzten Juliwoche eingeladen, wo auch die Gewinne übergeben werden.
Zusätzlich wird unter den Gewinnern der nationalen Wettbewerbe ein internationaler Sieger gekürt. Dieser darf (max. 2 Personen) zur Preisverleihung der IKSD nach Wien reisen.
Die nationalen Gewinner-Kunstwerke werden dabei von einer internationalen Jury bewertet. Diese setzt sich aus je einem Vertreter/einer Vertreterin der internationalen Kommission zum Schutz der Donau (IPCDR) zusammen.
Die internationalen PreisträgerInnen werden zum „Danube Art Master“ ernannt und mit tollen Preisen ausgezeichnet.

Zuletzt aktualisiert am 02.05.2017 von Admin.

Was müssen wir noch beachten, wenn wir am Wettbewerb teilnehmen wollen?

Mit eurer Teilnahme am Kreativwettbewerb “Kunst für die Donau - Danube Art Master 2017” akzeptiert ihr gleichzeitig die Teilnahmebedingungen, die ihr auf der Webseite des Wettbewerbs ansehen und herunterladen könnt. Ausserdem erklärt ihr euch damit einverstanden, dass das Foto eures Kunstwerkes oder euer Video uneingeschränkt im Rahmen des Danube Art Masters von den Veranstaltern genutzt und veröffentlicht werden darf.
Stellt auch sicher, dass eure Eltern mit eurer Teilnahme einverstanden sind und ihr die von Ihnen unterschriebene Einverständniserklärung habt.

Zuletzt aktualisiert am 26.04.2017 von Admin.

Close Window